Gemeinsam singen bringt Freu(n)de 

Corona - News

Leider müssen immer noch alle Chorproben unserer Chöre aufgrund der gesetzlichen Regelungen bis auf Weiteres ausfallen. Dies mit einer Begründung, die uns und alle Sängerinnen und Sänger in den Hessischen Gesangvereinen erbost hat und auf unser Unverständnis trifft.


Die Auslegung von § 1 Abs. 2b der hessischen CoKoBeV (Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung) :

“Es wird davon ausgegangen, dass ein besonderes öffentliches Interesse für Chorproben nicht besteht; Chor- und Orchesterproben, die nicht beruflich bedingt sind und für die deshalb kein öffentliches Interesse besteht, dürfen daher aktuell nicht stattfinden. Umfasst sind alle Zusammenkünfte zum Musizieren [...].“


Dies hat unseren Vorsitzenden und Kinderchorleiter Michael Held veranlasst, den nachstehenden Brief an den Hessischen Ministerpräsidenten zu verfassen.


Wer uns in dieser Angelegenheit unterstützen will kann dies mit dem "Offenen Brief" des Hessischen Sängerbundes an die Hessische Landesregierung gern tun. Dazu muss nur der, in der PDF - Datei zu findende Brief unterschrieben an die Landesregierung geschickt werden.