Waldfest 2014 - Harmonie

MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
Letzte Änderung: 31.08.2019 Termine
Direkt zum Seiteninhalt

Waldfest 2014

Bildergalerie > 2014
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.

MGV Harmonie 1899 e.V. Bürstadt

Bürstädter Waldfest - Ein Fest mit langer Tradition
Bereits zum 55. Mal veranstaltet der MGV Harmonie Bürstadt am Himmelfahrtstag das Waldfest an der Grillhütte im Bürstädter Wald.
Etwa 100 Helfer stehen an diesem Tag von 9.00 - 18.00 Uhr bereit, um die zahlreichen Gäste aus nah und fern, zu bewirten. Neben mehreren Getränkeangeboten gibt es auch in diesem Jahr wieder das beliebte Spanferkel, Wellfleisch sowie Bratwurst, Hamburger und leckere Fischbrötchen. Erstmals im Angebot sind leckere Steaks vom Grill. In der Cafeteria warten hausgemachte Kuchen und Torten auf die Besucher, die gern etwas Süßes essen möchten.
Zur Unterhaltung der Gäste stehen die Torwand und das Glücksrad bereit und für die Kinder wird wieder eine Hüpfburg aufgebaut.
Um all dies an diesem Tag bewältigen zu können, wird bereits am Samstag, dem 24.5.14 ab morgens 9.00 Uhr mit dem Aufbau begonnen, der erst am Vorabend des Waldfestes beendet sein wird. In dieser Zeit sind ca. 15 bis 20 Helfer, meist im Rentenalter und teilweise schon seit dem ersten Waldfest dabei, Zelte aufzustellen, Tische und Bänke herbeizuschaffen, Stromleitungen zu legen, für Wasserversorgung zu sorgen und die Verpflegungsstände mit Fußböden auszulegen.  Beim Aufbau und bei der Durchführung des Waldfestes sind zahlreiche Auflagen der Stadt und der Naturschutzbehörde zu beachten und auch ein Sicherheitsdienst muss zur Bewachung eingesetzt werden.

HIMMELFAHRT Zahlreiche Pilgerer besuchen Waldfest der MGV Harmonie 1899

BÜRSTADT - (mm). Für viele Einheimische ist es das Fest der Feste. Wenn die Harmonie am Vatertag zum berühmt-berüchtigten Waldfest einlädt, ist das ein festes Datum in der Gestaltung des Feiertages - und lange Jahre Tradition. Doch auch zahlreiche Pilgerer der Nachbarkommunen schauen jedes Jahr aufs Neue an der Bürstädter Grillhütte vorbei. Ob klassisch mit dem Fahrrad, zu Fuß, mit Kinderwagen oder Buggy - alle Wege führten auch am Himmelfahrtstag zur Grillhütte am Schießbuckel im Bürstädter Wald.
Eine Besonderheit bildete auf dem Weg dorthin auf jeden Fall das Gefährt einer Truppe von sechs "Bürstädter Jungs". So hatten sie ihren "Termainatour", der üblicherweise am Maifeiertag zum Einsatz kommt, einfach zweckentfremdet - und machten sich mit dem Wagen, der aussah wie ein Planwagen in etwas abgespeckter Größe, auf zum Traditionsfest. Eine ausklappbare Grillbank, die an das motorbetriebene Gefährt montiert war, konnte bei Bedarf - Trinkpause oder dergleichen - einfach ausgeklappt werden. Dass das Mobil mit Bier, Schnaps und anderem Hochprozentigem bestens ausgestattet war, steht außer Frage.
"Unser großes Ziel sind die legendären Hamburger auf dem Waldfest"
"Unser großes Ziel sind die legendären Hamburger auf dem Waldfest"
"Unser großes Ziel sind die legendären Hamburger auf dem Waldfest",
stellten die Jungs auf ihrer Vatertagstour klar. Natürlich durfte auf dem Weg dorthin auch der passende Sound nicht fehlen, so dröhnten Stimmungslieder wie "Atemlos" von Helene Fischer aus den montierten Boxen.
Punkt 10.15 Uhr luden die drei Vorsitzenden des MGV Harmonie 1899 zum Fassbieranstich, der das bunte Treiben offiziell eröffnete. Zahlreiche Besucher warteten bereits auf die "gute Tat" durch Karl-Heinz Kilian, Walter Brenner und Cyro Klein. Mit rund 80 Helfern, die bereits schon Tage vorher im tatkräftigen Einsatz mitanpackten, um solch ein Fest überhaupt stemmen zu können, sorgte der Verein zum 55. Mal für ein tolles Waldfest.
Wie gewohnt war für Jung und Alt das Passende dabei. Die kleinen Besucher konnten sich auf der Hüpfburg oder dem anliegenden Waldspielplatz austoben. Beim Torwandschießen - sechs Schuss zu zwei Euro, Probeschuss inklusive - versuchten sich viele Fußballfans. Und für wen das aktive Fußballspiel nichts war, konnte sich am traditionellen Glücksrad versuchen, welches wieder mit Bundesliga-Tippfelder bestückt war. Für Animation sorgte hier wieder MGV Harmonie-Mitglied Michael Held, der wie immer um keinen lockeren Spruch verlegen war.
Ob Wellfleisch, Bratwurst, Spießbraten, Pommes, Fischbrötchen, legendäre Hamburger oder Grillsteaks - dieses Jahr erstmalig im Angebot -, auch für den Geschmack war für jeden etwas dabei. Wer es statt deftig lieber süß mochte, konnte sich am reichhaltigen Kuchenbüfett satt essen. Rund 50 Kuchen hatten die Vereinsmitglieder selbst gebacken, so dass eine süße Verführung die andere jagte.
Auch getränketechnisch war für allerhand Abwechslung gesorgt. Bier, Weinschorle, alkoholfreie Getränke und Sekt kamen ebenso an wie die gängigen Getränke Ramazzotti, Jägermeister oder Bacardi-O, die an der Waldfest-Bar ausgeschenkt wurden. Auch das Wetter spielte mit, so dass sich die Organisatoren über eine gute Besucherzahl an Resonanz freuten. Ein Security-Team war, wie bereits im letzten Jahr schon, im Einsatz, und auch die Feuerwehr war heuer erstmals vertreten.
Zwar stehe das Waldfest vom Aufwand her in keinem Verhältnis zum Ertrag - ein Problem sei beispielsweise, dass man ständig und wegen jeder Kleinigkeit in die Stadt fahren müsse - aber das Waldfest erfreut sich einer festen und auch beliebten Tradition.
"Darum einfach im nächsten Jahr wiederkommen", animierte Karl-Heinz Kilian abschließend.

MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
Zurück zum Seiteninhalt