Vereinsausflug 2015 - Harmonie

MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
Letzte Änderung: 01.05.2019 Ehrungen,Termine,Vorstand
Direkt zum Seiteninhalt

Vereinsausflug 2015

Bildergalerie > 2015
 
Vom Sekt zur Schokolade
 
Harmonie reist zu Saale und Unstrut
vom 30.04. bis 03.05.2015
 
 
Sekt und Schokolade haben der Harmonie-Familie bei ihrer diesjährigen Vereinsreise gut geschmeckt, beides war aber nur Beiwerk einer von viel Kultur geprägten Reise nach Thüringen und Sachsen-Anhalt. Als zentralen Standort hatte Reiseleiter Detlev Stoltz die über 1200 Jahre alte Dom- und Hochschulstadt  Merseburg an der Saale ausgewählt. Auf dem Weg dorthin legte die Reisegruppe in Gotha eine längere Pause ein um die  thüringische ehemalige Residenzstadt zu erkunden.
 
Naumburg  mit seinem berühmten Dom und der in Kreuzworträtseln oft gefragten Stifterfigur Uta war eines der Ziele des zweiten Reisetages. Von Gästeführerinnen wurden die Bürstädter mit der Geschichte und Gegenwart dieser bezaubernden Stadt vertraut gemacht. Auf einem über 100 Jahre alten Schiff fuhren die Harmonieler nach Sektbegrüßung und mit Kaffee und Kuchen versehen auf dem Flüsschen Unstrut entlang der dortigen Weinstraße nach Freyburg. Ziel war die bekannte Sektkellerei Rotkäppchen. Die Damen der Harmonie hatten extra rote Kopftücher angelegt, als die Gruppe durch den historischen Teil der Kellerei geführt wurde. Zu bestaunen gab es unter anderem ein im Jahr 1896 aus 25 Eichen erbautes Cuvéefass, aus dessen Inhalt sich 160000 Flaschen Sekt herstellen ließen.

 
In Halle an der Saale, der einzigen deutschen Großstadt, die den Zweiten Weltkrieg ohne größere Schäden überstand, wurden die zahlreichen  aufwendig restaurierten Geschäfts- und Wohnhäuser aus dem 19. Jahrhundert bewundert. Die Sängerinnen und Sänger wurden in das Geburtshaus von Georg Friedrich Händel geführt und erfuhren einiges über die bedeutende Kulturgeschichte der Stadt. Der Tag klang im Einkaufsshop und der Erlebniswelt der Halloren-Schokoladenfabrik aus. Der Weg von der Kakaobohne zur verpackten Schokolade interessierte genauso wie eine komplette aus Tonnen von Schokolade und Marzipan hergestellte Zimmereinrichtung mit Hausfrau.

 
Auf dem Heimweg nutzte die Gruppe die Gelegenheit, die an der Strecke gelegene Stadt Weimar zu besuchen. Ob Leben und Arbeit von Goethe, Schiller, Herder oder Wieland, die Gästeführer blieben keine Auskunft oder Antwort schuldig. Die Kulturhauptstadt Europas im Jahre 1999 und UNESCO Welterbe hat vielen Reiseteilnehmern so gut gefallen, dass diese Stadt gerne noch einmal besuchen wollen.  Für die gute Stimmung während der Reise sorgte nicht nur das sonnige Wetter, sondern auch die von Karlheinz Kilian angestimmten zahlreichen Lieder, darunter auch das Heimatlied „An der Saale hellem Strande“, das für die Reise eigens einstudiert wurde. Als Reiseziel für das kommende Jahr haben sich die Hamonieler das Berchtesgadener Land ausgesucht.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
Zurück zum Seiteninhalt