Männerausflug 2014 - Harmonie

MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
Letzte Änderung: 07.03.2019 Bilder, Kappenabend und Heringsessen
Direkt zum Seiteninhalt

Männerausflug 2014

Bildergalerie > 2014
Harmonie-Ausflug an den Neckar
20.09.2014
Den Neckar als Reiseziel hatten sich die Männer des MGV Harmonie für ihren traditionellen Herbstausflug ausgesucht. Bei der Busfahrt durch das herrliche Neckartal  von Heidelberg nach Bad Wimpfen machte Reiseleiter Detlev Stoltz auf allerhand Sehenswürdigkeiten aufmerksam und wusste vieles über Fluss und Burgen zu berichten.
In BadWimpfen gingen die Bürstädter unter fachkundiger Leitung einer Gästeführerin auf  Entdeckungsreise durch die malerischen Gassen mit zahlreichen Fachwerkhäusern der unter Denkmalschutz stehenden historischen Altstadt. Beeindruckt zeigte sich die Reisegruppe von den noch guterhaltenen Resten der staufischen Kaiserpfalz. Die Erläuterungen der Gästeführerin dazu ließen ahnen, welche große politische Bedeutung Bad Wimpfen in der damaligen Zeit hatte. In der evangelischen Stadtkirche unterhielten die Sänger unter der Leitung von Vizechorleiter Michael Held die zahlreichen Kirchenbesucher mit einem passenden Lied.
Nach einem zünftigen Mittagsimbiss erreichte der Bus in wenigen Minuten das Salzbergwerk in Friedrichshall-Kochendorf.  Nach nur 30 Sekunden Fahrt mit einem Förderkorb in rund 180 Meter Tiefe erschloss sich den Besuchern die faszinierende Welt des „weißen Goldes". An den einst realen Abbaustätten vorbei wanderten die Bürstädter durch gewaltige unterirdische Kammern. Interessante Filme und modernen Präsentationen erklären die Salzentstehung, zahlreiche Abbaugeräte zeigen die schwere Arbeit unter Tage. Stille und Beklemmung rief die Betrachtung der Dokumentation über die Schicksale vieler in den Jahren 1944 und 1945 im Bergwerk beschäftigen Zwangsarbeiter, Kriegsgefangenen und KZ-Häftlingen hervor. Beeindruckend waren die Lichtinstallationen und die Lasershow sowie der grandiose Kuppelsaal.
Nach diesem Höhepunkt des Ausflugs wurde der kleine Ort Zuzenhausen, Nachbargemeinde des bekannteren Hoffenheim, angesteuert. Das Ziel war eine kleine Brauerei, die seit über 150 Jahren in der Hand einer Familie ist. Der Chef selbst führte die Reisegruppe durch die Brauerei, in der anders als bei  den großen Konzernangehörigen Brauereien das Bier noch in der Tradition früherer Jahre gebraut wird. Die Sänger ließen sich die dargebotenen Kostproben munden und sangen zu dem Anlass passend das von ihnen gerne gesungene „Bierlied". Nach einem Tag voller Eindrücke und einem guten Abendessen im Brauereigasthof wurde die Heimfahrt nach Bürstadt angetreten.
Danke auch an:
Detlev Stoltz, für die gute Organisation und Reiseleitung
Gerhard Bartel, für die Bilder
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
Zurück zum Seiteninhalt