Familienabend 2014 - Harmonie

MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
Letzte Änderung: 13.01.2019 Ehrung von Michael Held
Direkt zum Seiteninhalt

Familienabend 2014

Bildergalerie > 2014

04.10.2014
MGV HARMONIE 1899 Bunter Familienabend mit Kerwerede / Ehrungen der Jubilare
BÜRSTADT - (mm). Einen von vielen bunten Programmpunkten des Familienabends beim MGV Harmonie 1899 bildete am Samstagabend die alljährliche Jubilarenehrung. Neben Heinz Ritsert, Erster Vorsitzender des Sängerkreises Bergstraße, würdigte auch der Harmonie-Vorstand um die Ersten Vorsitzenden Walter Brenner, Karl-Heinz Kilian und Cyro Klein die langjährige Vereinstreue, den Einsatz und das Engagement der Jubilare, die mit Urkunde, Weinpräsent und einem Gutschein von Geschäftsleuten aus den eigenen Reihen bedacht wurden.
Nach einem musikalischen Auftaktstück von Friedel Kilian, der den gesamten Abend über für die musikalische Untermalung sorgte, begann der Familienabend mit den zwei Liedbeiträgen „Bierlied" und „Rot sind die Rosen" des Männerchors. Nachdem sich alle beim gemeinsamen Essen stärkten, gab der Frauenchor mit einem irischen Liebeslied und „Vive Lamour" zwei Stücke zum Besten. Später am Abend begeisterte noch einmal der Männerchor mit dem „Banana Boat Song" und „Grüß mir die Reben Vater Rhein". Alle Chöre standen wie immer unter der Leitung von Dirigent Thomas Adelberger.
Traditionell läuteten die Sängerfreunde mit dem Aufhängen des Kranzes auch in diesem Jahr wieder die Kerwe ein. Mit Kerweborsch und -mädels – Bernd Steube, Manuela Brenner, Andrea Rieger-Brenner und Petra Seifert – im Gepäck, wartete Claus Laut mit seiner Kerwerede auf. So begrüßte er zunächst feierlich die Jubilare. Das erste Glas galt es, auf diese zu erheben. Im zweiten Teil seiner Rede beschäftigte sich Claus Laut mit dem Thema „Krieg in Europa", ging auf aktuelle Situationen in Russland, der Ukraine und auf die Islamisten ein. Im weiteren Teil ging es um die Autobahnmaut, leere Kassen und die Hungersnot in Afrika. Die Fußball-Weltmeisterschaft, „das Event des Jahres", durfte aber natürlich auch nicht fehlen. Hierzu gab es auch visuell Schmankerl in Form von Zeitungsausschnitten, die die Assistenten bereithielten. Auch das Vereinsleben des vergangenen Jahres ließ Claus Laut in mehreren Teilen seiner Kerwerede Revue passieren. So reiche es heutzutage nicht nur ein Lied zu singen, „da musst du gleich ein ganzes Musical bringen". Er würdigte das Engagement von Dirigent Thomas Adelberger: „Ja man muss ihn wirklich loben, wenn er auch zu uns hart ist in den Proben. Er holt das Beste aus uns raus, das Publikum dankt mit stehendem Applaus." Ein erhobenes Glas auf Dirigent Adelberger durfte an dieser Stelle natürlich nicht fehlen.
In seinen gereimten Zeilen erinnerte Laut außerdem an die vielen gemeinsamen Aktivitäten der Vereinsmitglieder: „Mit dem Verein feiern und verreisen, oder wie heute zusammen speisen. Auf der Bühne zusammen singen, an Fasching durch den Saal zu springen, in den Proben zusammen lachen, eine Fahrradtour zu machen", lobte er den Zusammenhalt innerhalb der Harmonie. „Außerdem hält das Singen jung, Herz und Kreislauf bleiben in Schwung. Auswendig lernen ist auch gut für den Kopp, da bleiben die Synapsen topp", sprach Claus Laut und animierte die „Harmonie-ler" zum Altpapiersammeln, „dann bleiben auch deine Muskeln fit". Mit dem Taufen des Kerwekranzes, einem traditionellen „Wem ist die Kerb?" und einem abschließenden „Prost" gab er schließlich die Bühne frei zum Tanz. Mit lockeren Gesprächen und gemütlichem Beisammensein klang auch der diesjährige Familienabend am Kerwesamstag aus.

JUBILARE
Auszeichnungen für Aktive Mitgliedschaft:
65 Jahre: Theo Held,
60 Jahre: Willi Eberle
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
Fördernde Mitglieder:
65 Jahre: Herbert Bauer
50 Jahre: Walter Schulz, Valentin Schremser, Peter Wattendorf
40 Jahre: Uwe Peters, Artur Marsch, Ria Kern,
25 Jahre: Jürgen Stollhofer
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.

Weitere Termine:
Am 11. und 12. Oktober steht das große Gospelkonzert des Inspiration-Chors in der Evangelischen Kirche in der Heinrichstraße an.
Beginn am Samstag ist 19.30 Uhr, am Sonntag geht das Konzert um 17 Uhr los.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
In der Pause werden Speise und Getränke verkauft.

Am 1. November veranstaltet der Verein dann sein internes Schlachtfest für Mitglieder, Bekannte und Freunde.

MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
MGV Harmonie 1899 Bürstadt e.V.
Zurück zum Seiteninhalt